Warum brauche ich eine kieferorthopädische Behandlung?

Die Kieferorthopädie ist ein Fachgebiet der Zahnmedizin und befasst sich mit der Erkennung, Verhütung und Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen. Ziel einer kieferorthopädischen Behandlung ist die dauerhafte Erhaltung gesunder Zähne. Durch die Korrektur der Kieferfehlstellung und die ästhetische Anordnung der Zähne wird außerdem eine Verbesserung des Aussehens erreicht.

Schiefe Zähne stören nicht nur die Gesichtsästhetik, sie erschweren zudem die gründliche Reinigung der Zahnreihe mit der Zahnbürste und sind dadurch verstärkt karies- und parodontosegefährdet. Fehlerhafte Zahnkontakte können außerdem zu einer Überbelastung des Zahnhalteapparates und damit zu einem vorzeitigen Zahnverlust, zu Kaumuskelverspannungen und sogar zu schmerzhaften Kiefergelenkbeschwerden führen.